Gartenprodukte
- von Gartenpflanzen, Gartengeräten und weiteren Informationen

gartenprodukte

Christrosen – Blütenpracht bei Winterkälte

 

Christrosen – Blüten für den Winter kaufen

 

Christrosen verzaubern uns mitten im kalten Winter und lassen uns den ersten Hauch von Frühling erspüren.

Noch steckt fast die ganze Pflanzenwelt im Winterschlaf, das spitzt die Christrose neugierig ihre zauberhaften weissen Blüten in die Winterkälte.

 

Christrose oder Helleborus niger

 

Im Töpfchen lassen sich Christrosen, auch Helleborus niger genannt, in den diversen Gartencentern und Blumengeschäften kaufen.

Die Staude wird in den Gärtnereien so vorgetrieben, dass die weissen Blüten pünktlich in der Weihnachtszeit kommen. Im Haus ist ein heller aber kühler Raum ohne Frost ideal für eine lange Blütezeit. Ein blumige Begrüssung schon im Hausgang?

Ab April, falls man einen Garten sein eigen nennt, lässt sich dann die verblühte Christrose idealerweise setzen. Dabei sollte man sich bevorzugt einen halbschattigen Platz, gerne unter einem Gehölz, mit wasserdurchlässigem, kalkhaltigem und nährstoffreichem Boden. Im Folgejahr sind Christrosen winterfest.

Helleborus niger dankt einen ungestörten Verbleib im Boden durch die Bildung von grossen Horsten. Etwas organische Düngung im Frühjahr und im Herbst ist das Maximum an Pflege. Schon im kommenden Winter, je nach Schneelage und Sonnenstrahlen, kann man sich dann über eine Blüte schon Früh im Januar freuen.

Im Spätherbst werden die verwelkten Blätter entfernt. Wichtig ist dies besonders bei Pilzbefall. Blütenstände werden nach dem Verwelken im Mai abgeschnitten, so wird die Pflanze stärker, oder man lässt ein paar Blütenstiele stehen, so säht sich die Christrose selbst weiter aus.

Die Christrose ist in allen Pflanzenbestandteilen, insbesondere die Samen und die Wurzeln giftig. Der Pflanzenaft kann die Haut reizen, daher besser einen Pflanz-Handschuh tragen, wenn man die Pflanzen berührt.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 21.07.2018 um 02:56 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar